platzhalter

Zeitgeschichtliches Kolloquium im Wintersemester 2019/2020


Mittwochs 18-20 Uhr c.t., Zwätzengasse 4 (Seminarraum) oder siehe Anmerkung


Dr. Jens Gieseke (Potsdam / Jena)
Die ostdeutsche Volksmeinung. Probleme einer Rekonstruktion
Vortragssaal der ThULB
16. Oktober 2019

Prof. Dr. W. Daniel Wilson (London)
Der faustische Pakt. Goethe und die Goethe-Gesellschaft im Dritten Reich
(Buchvorstellung in Kooperation mit dem Germanistischen Institut)
23. Oktober 2019

Dr. Alexander Zinn (Dresden)
"Aus dem Volkskörper entfernt"? Neuere Forschungsergebnisse zur
NS-Homosexuellenverfolgung
6. November 2019

Dr. Hans-Christian Jasch (Berlin)
Die Erarbeitung einer neuen inklusiven Dauerausstellung in der
Gedenk- und Bildungsstätte Haus der Wannsee-Konferenz
13. November 2019

Dr. Raphael Utz (Jena)
Wem gehört Sobibór? Shoah-Gedenken als Konfliktgeschichte
20. November 2019

Dr. habil. Tomasz Rakowski (Warschau)
Unforeseen Social Virtues. Thrift, Solidarity, and Fortune-Making in Poland and Mongolia since Late Socialism
27. November 2019

History Slam - Promovierende präsentieren ihre Projekte
Kooperationsveranstaltung aller Lehrstühle des Historischen Instituts
Astoria-Hörsaal, Unterm Markt 8
4. Dezember 2019

Prof. Dr. Jan Plamper (London)
Das neue Wir. Warum Migration dazugehört: Eine andere Geschichte der Deutschen
(Buchvorstellung in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung)
19 Uhr s.t., Theaterhaus Jena
11. Dezember 2019

Prof. Dr. Frank Biess (San Diego)
Warum wir neue Narrative für die Geschichte der Bundesrepublik brauchen
18. Dezember 2019

Dr. Nina Verheyen (Essen)
Die Erfindung der Leistung
8. Januar 2020

Prof. Dr. Daniela Hammer-Tugendhat / Prof. Dr. Ivo Hammer (Wien)
Das Haus Tugendhat und seine Bewohner.
Eine Bauhaus-Ikone im extremen 20. Jahrhundert
(Kooperationsveranstaltung mit dem Lehrstuhl für Kunstgeschichte, der Klassik Stiftung Weimar und der Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora)
Bauhaus-Museum Weimar
15. Januar 2020

Prof. Dr. Dietmar Süß (Augsburg)
Probleme und Perspektiven einer Geschichte der Solidarität
im 20. und 21. Jahrhundert
22. Januar 2020

PD Dr. Kerstin Brückweh (Potsdam / Erfurt)
Unter ostdeutschen Dächern. Eine lange Eigentumsgeschichte von 1989
29. Januar 2020

Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk (Berlin)
Die Übernahme. Wie Ostdeutschland Teil der Bundesrepublik wurde
(Buchvorstellung in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung)
Vortragssaal der ThULB
5. Februar 2020